Unser Baum…es war einmal

So funktioniert Brauchtum in Sankt Augustin:
2017_05_16_Baum_gesägt2
Da wir unsere Baumwache wohl nicht ganz so ernst genommen haben, gratulieren wir dem Junggesellenverein / Männerei Pleeser Murre e.V. zu ihrer Trophäe.

Allerdings hört Brauchtum da auf, wo Zerstörung und Gefährdung anfängt. Wenn durch einen auf der Straße liegen gelassenen Baum etwas passiert, wird das Brauchtum ganz schnell von öffentlichen Stellen beschnitten.

Alle Vereine in der Umgebung müssen mit teilweise immer schwierigeren Vorgaben bei Festen zurecht kommen. Keiner möchte, dass die Brauchtumspflege noch weiter eingeschränkt wird.
Außerdem sind wir alle auf die Akzeptanz der Bürger (und somit Besucher unserer Feste) angewiesen.

Nichts desto trotz lassen wir uns den Spaß nicht nehmen und werden auf eurem Maifest auflaufen.

Wäre schön wenn die Krone von unserem Baum vielleicht noch ein Menden Schild bekäme, gut platziert würde und ihr uns darunter zwei Stehtische reservieren würdet.
Vielleicht kann man dann bei dem einen oder anderen Meter über unseren zerstörten Sägeschutz reden.

Wir freuen uns auf Samstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *